Der 1.AMC Zirndorf trauert um seinen Ehrenvositzenden

Der 1. AMC Zirndorf trauert um Ludwig Praml. Das letzte Gründungsmitglied des Vereins starb Anfang Juli im Alter von 94 Jahren.
Ludwig Praml war rund 70 Jahre für den Verein im Vorstand in unterschiedlichsten Positionen aktiv, als 2. Vorsitzender, Motorradreferent, Verkehrsreferent und seit 2002 als Ehrenvorsitzender. Als Verkehrsreferent hat er sich sehr für die Verkehrssicherheit in der Region eingesetzt. So hat er seit 1970 insgesamt 50 Jahre lang das Fahrradturnier organisiert und durchgeführt. In ganz Nordbayern gibt es keinen Verein, der so viele Starter beim Fahrradturnier hatte. Das lag auch daran, dass Ludwig schon Tage vorher den Kindern ein Training anbot. Auch die Aktion „Hallo Auto“ ab 1997 war seine Leidenschaft. Dabei hat er weit über 155 Klassen mit mehr als 4.000 Schülern mit dem Bremsweg der Autos vertraut gemacht. Ab 1954 war Ludwig Praml im Zirndorfer Stadtrat außerdem als beratendes Mitglied im Verkehrsausschuss. Zusätzlich hat er Veranstaltungen für Senioren im Verkehr oder Radfahren für Kinder durchgeführt.
Für sein Engagement erhielt er auch zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem die Ewald-Kroth-Medaille in Gold mit Kranz (das ist die höchste Ehrung des ADAC für Sportfunktionäre), den Preis zur Förderung des Gemeinsinns der Stadt Zirndorf, die Goldene Clubnadel mit Kranz sowie das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt.
Der 1. AMC Zirndorf war Ludwigs Lebenswerk, auch im hohen Alter war er – soweit es seine Gesundheit ermöglichte – bei allen Veranstaltungen dabei und hat diese viele Jahre in seinen berühmten und mit viel Herzblut gestalteten „Lupra“-Filmen festgehalten. Ganz besonders die Jugendarbeit, Trial und Motocross sowie die Kirchweihzüge lagen ihm am hier am Herzen.
Wir verneigen uns vor einem guten Freund und Mentor. Ruhe in Frieden Ludwig!
Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen.

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 5. August 2021 um 12 Uhr am evangelischen Friedhof in Zirndorf, statt. Alle AMCler, die Ludwig die letzte Ehre erweisen möchten, sollen bitte im Vereinstrikot erscheinen.